Die Kirche St. Michael

Die Michaelskirche, deren Anfänge aus der Zeit um 1100 stammen, ist das einzige noch heute existierende Gebäude Fürths, das den 30jährigen Krieg überstanden hat, und somit die älteste Kirche Fürths. Nur die Martinskapelle, an die das Denkmal im Wiesengrund erinnert, war älter gewesen (vor 750).

Jahrhundertelang war St. Michael der einzige Monumentalbau in Fürth, der Turm bestimmte die Silhouette des Ortes. 1525 wurden St. Michael und damit Fürth protestantisch.

Heute ist St. Michael Zentrum der wiederauflebenden Altstadt und Sitz des Evang.-Luth. Dekanats Fürth.

Nach den Renovierungen von 2006 und 2008 erstrahlt die Altstadtkirche St. Michael wieder in alter Schönheit.

Chorraum - Foto: Robert Glöckner

St. Michael ist täglich von 9 Uhr bis zum Sonnenuntergang geöffnet.